Konfliktberatung

Vorteile der Konfliktberatung:

  • Wie oft haben Sie sich schon über andere geärgert?
  • Wie oft haben Sie sich mit anderen gestritten?
  • Wie oft haben Sie sich von anderen gekränkt beziehungsweise angegriffen gefühlt?

Diese Situationen sind Vorstufen oder bereits Bestandteile eines Konfliktes.

Konflikte werden vorwiegend negativ gesehen. Aber jeder Konflikt beinhaltet die Grundlage für Verständigung und Einigung. Manche Philosophen sagen, dass sie Frieden ohne Konflikt für unmöglich halten.

  • Gehen Sie Konflikten aus dem Weg?
  • Fühlen Sie sich in Konfliktsituationen unwohl?
  • Möchten Sie in einem Konflikt bessere Position einnehmen?

Hier setzt Konfliktberatung ein.
Gemeinsam betrachten wir die objektiven Bestandteile des Konfliktes. Welche Ursachen gibt es? Wie verhalten sich die Parteien? Warum verhalten Sich die Parteien so? Welche Bedürfnisse und Ziele haben Sie in dem Konflikt?
Mit verschiedenen Methoden nähern wir uns den Antworten.
Der Konfliktberater gibt keine Lösungen vor, er hilft Ihnen auf dem Weg zur Selbsthilfe, die für Sie persönlich besten Handlungsweisen und Handlungsoptionen zu erarbeiten und aus Fragen Antworten zu machen.

Konfliktberatung

Konflikte entstehen immer da wo unterschiedliche Interessen oder Zielvorstellungen aufeinanderprallen und jede Seite von der eigenen Sichtweise überzeugt ist. Ein Konflikt ist meist von starken Gefühlen wie Wut und Aggression begleitet. Diese werden in einer Konfliktberatung aufgegriffen und bearbeitet, damit an der (Ur-)Sache des Konfliktes gearbeitet werden kann.
Ziel einer Konfliktberatung ist eine dauerhafte und wirkungsvolle Lösung zu finden und umzusetzen. Dies geschieht durch Herausarbeiten der Interessensgegensätze. Liegen diese klar auf dem Tisch, wird versucht gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und die der Position zugrundeliegenden Werte zu verstehen und zu achten. Erst dann kann gemeinsam eine Lösung gefunden werden, die tragfähig ist.

Literatur: